Ihr Webmail-Konto

Bitte wählen Sie Ihre Webmail-Adresse aus.

Hotline
Rückruf Service
Storefinder Kunden-center

Freie Routerwahl

Freie Routerwahl – alle Infos

Ab dem 1. August 2016 können Nutzer auf Wunsch ihren eigenen Kabel-Router am Festnetzanschluss einsetzen, um ins Internet zu gehen und zu telefonieren.

  • Mit dem eigenen Kabelrouter ins Internet und telefonieren
  • Alle wichtigen Infos für Sie zusammengefasst
  • Für Neukunden und Bestandskunden
  • Voraussetzung für Nutzung
  • Eigenen Router anmelden
  • Eigene Verantwortung
  • FRITZ!Box Firmware Infos
  • FAQ

Die Nutzung eines eigenen Kabelrouters oder Kabelmodems ist ab dem 01. August 2016 für alle Neukunden und darüber hinaus für alle Bestandskunden in Privatkunden-Tarifen ab April 2013 möglich. Bei Kunden mit noch länger bestehenden Verträgen behalten wir uns vor, sie in ein mindestens gleichwertiges Produkt zu wechseln, um einen eigenen Kabelrouter zu nutzen. Hierbei bleiben Vertragslaufzeit und Preis gleich, allerdings müssen die für die Routerfreiheit angepassten Besonderen Geschäftsbedingungen akzeptiert werden.

Für Neu- und Bestandskunden im Geschäftskundensegment (B2B) gelten aufgrund der engen Verzahnung von Telekommunikations- und besonderen Serviceleistungen abweichende Regelungen.

Sie benötigen einen eigenen Kabelrouter aus dem freien Handel, welcher der Spezifikation des Unitymedia-Netzes entspricht. Wir warnen ausdrücklich vor dem Erwerb gebrauchter Router (z. B. bei eBay), die möglicherweise in unseren Netzen oder bei anderen Kabelnetzbetreibern aktiviert waren. Unabhängig davon, dass der Verkäufer nicht Eigentümer des Gerätes ist, ist es nicht als Gerät für die Routerfreiheit geeignet. Auf solchen Geräte war oder ist eine spezielle Firmware installiert, die weder für einen Betrieb als Eigengerät geeignet ist noch geändert werden kann.

Geräte, die nicht der Spezifikation entsprechen, funktionieren möglicherweise nicht mit der vollen Leistung oder haben sogar erhebliche negative Auswirkungen auf unser Netz. Ihr Gerät sollte folgende grundsätzliche Voraussetzungen erfüllen:

Für alle Tarife mit einer Downloadgeschwindigkeit bis 600 Mbit/s

– DOCSIS 3.0 kompatibel sein
– 24 Download- und 8 Upload-Kanäle haben
– IPv4 und IPv6 sowie Dual Stack Lite beherrschen
– Für Telefonie den SIP-Standard unterstützen

Für alle Tarife mit einer Downloadgeschwindigkeit ab 1.000 Mbit/s

– DOCSIS 3.1 kompatibel sein
– 2 x 2 OFDM Kanäle haben
– Abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0 sein
– 24 Download- und 8 Upload-Kanäle haben (DOCSIS 3.0)
– IPv4 und IPv6 sowie Dual Stack Lite beherrschen
– Für Telefonie den SIP-Standard unterstützen

Weitere Voraussetzungen finden Sie in der Schnittstellenbeschreibung auf unserer Webseite.
 Wie Sie zum Beispiel ein sicheres Passwort einrichten, entnehmen Sie bitte unserer Seite zum Thema Sicherheit.

Weiter zur Kasse

Ihr Webmail-Konto

Bitte wählen Sie Ihre Webmail-Adresse aus.