Ihr Webmail-Konto

Bitte wählen Sie Ihre Webmail-Adresse aus.

Hotline
Rückruf Service Beratung vor Ort Storefinder Kundencenter

Datenschutz

Das ist Datenschutz auf unserer Webseite

Surfen auf unserer Webseite. Erfahre mehr über die damit verbundenen Datenschutzrichtlinien.

Wofür werden meine Daten gesammelt?

Ein Ziel unseres Unternehmens ist es, digital auf ganzer Linie zu glänzen. Dazu gehört auch unsere Webseite. Zur stetigen Optimierung nutzen wir viele technische Daten. Doch was machen Cookies und Plugins? Wir erklären Dir, welche Daten ermittelt werden und wie sie helfen, unsere Webseite besser zu nutzen.

Grundsätzlich ist es möglich, die Webseiten von Vodafone zu nutzen, ohne personenbezogene Daten wie beispielsweise Name, Anschrift etc. anzugeben. Im Folgenden findest Du einerseits allgemeine Informationen, die alle Webdienste der Vodafone betreffen, sowie andererseits zusätzliche Informationen für bestimmte Dienste.

  • Website allgemein
  • My Care (Kundencenter)
  • Chat
  • Verfügbarkeit/Speedtest
  • Marketing/Werbung
  • Beratung/Verkauf
  • Welche berechtigten Interessen erlauben uns außerdem, Deine Daten zu verarbeiten?

    Vodafone setzt einerseits sogenannte Session-Cookies ein, die nach Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Diese erfüllen in der Regel technische/funktionale Zwecke (z. B. Speicherung der Warenkorb-Bestandteile, Identifizierungsinformationen bei Nutzung des Kundencenters etc.). Darüber hinaus können Cookies eingesetzt werden, die auch über das Schließen des Browsers hinweg gespeichert werden. Diese dienen in der Regel dazu, den Browser bei späteren Besuchen wiedererkennen zu können.

    Vodafone wertet diese Informationen sowie Deine Interaktionen auf den Webseiten von Vodafone, beispielsweise die von Dir verwendeten Suchbegriffe oder die von Dir gewählten Produkte und Dienstleistungen, aus, um die Webseiten von Vodafone für Dich einfacher und intuitiver zu gestalten. Die Auswertung erfolgt unter Verwendung pseudonymisierter oder anonymisierter Datensätze.

    Vodafone verwendet Cookies auch dazu, die Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen zu messen.

    Weitergehende Informationen zum Thema Cookies hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V., Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf zusammengestellt (www.meine-cookies.org).

    Du kannst Deinen Webbrowser so einstellen, dass die Speicherung von Cookies unterdrückt wird, sowie bereits gespeicherte Cookies löschen. In Einzelfällen kann dies aber dazu führen, dass einige Webseiten von Vodafone nicht mehr oder nicht mehr in der gewohnten Weise genutzt werden können.

    Um sich aus der Aggregation und Analyse von Daten zu Deinem Besuch dieser Site auszuschließen, musst Du ein Cookie in Deinem Browser installieren. Dieses Cookie identifiziert Deinen Browser.

    Wenn Du das Ausschluss-Cookie löschst bzw. andere Computer oder Webbrowser verwendest, musst Du den Ausschluss erneut einrichten.

    –   Ausschluss - Schließe mich aus der Aggregation und Analyse von Besuchersitzungen aus - http://upc.d2.sc.omtrdc.net/optout.html?locale=de_DE&optout=1&confirm_change=1.
    –   Teilnahme - Schließe mich in die Aggregation und Analyse von Besuchersitzungen ein - http://upc.d2.sc.omtrdc.net/optout.html?locale=de_DE&optin=1&confirm_change=1.

  • Wer erhält Deine Daten von uns?

    –   Interne Stellen, z. B. zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebes und der Informationssicherheit
    –   Beauftragter Dienstleister, z. B. zur Durchführung von Nutzungsanalysen

  • Verarbeiten wir Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes?

    Deine Daten werden grundsätzlich in Deutschland und dem europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet. Im Rahmen von Wartungs- und Instandhaltungsdienstleistungen von IT-Systemen kann ein Zugriff von außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes erforderlich sein. Dies findet ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen Regelungen insbesondere durch Gewährleistung angemessener Garantien statt. Dort wo kein angemessenes Datenschutzniveau von der Europäischen Kommission festgestellt wurde, werden mit dem Dienstleister sogenannte Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen.

    Im Rahmen von Nutzungsanalysen können anonymisierte Daten in die USA übermittelt werden. Bei diesen Daten ist ein Rückschluss auf eine einzelne Person nicht möglich.

  • Wie lange speichern wir Daten?

    Daten der Nutzungsanalyse werden pseudonymisiert für maximal 24 Monate gespeichert.

Hinweise und Kontakt

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Löschung

Dir steht nach Art. 15 DSGVO ein Auskunftsrecht bezüglich der über Dich gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie des Zwecks der Speicherung zu. Solltest Du eine solche Auskunft wünschen, wende Dich entweder postalisch an unten stehende Kontaktadresse oder per E-Mail unter Angabe der gewünschten Informationen sowie Deines Namens, Geburtsdatums und Kundennummer an datenschutz@unitymedia.de. Du hast die Möglichkeit, viele der über Dich gespeicherten Daten über unsere MyCare-App oder unser Online-Kundencenter einzusehen und teilweise auch zu ändern. Hier findest Du alle Informationen zu Deinem Vertrag, den aktuellen Rechnungen und Produkten.

  • Berichtigung

    Du hast das Recht auf Berichtigung und / oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Dich betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

  • Einschränkung der Verarbeitung

    Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Dir bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Du lehnst die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangst stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Du benötigst sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Du hast Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Deinen überwiegen.
  • Löschung

    Du hast das Recht, dass die Dich betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Du widerrufst Deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Du legst gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Du legst gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung für Direktwerbung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
  • Datenübertragbarkeit

    Du hast das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem hast Du das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. In Ausübung dieses Rechts hast Du ferner das Recht, zu erwirken, dass die Dich betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

    Für die Ausübung oben genannter Rechte wende Dich bitte entweder postalisch an unten stehende Kontaktadresse oder per E-Mail unter Angabe Deines Anliegens, Namens, Geburtsdatums und Kundennummer an datenschutz@unitymedia.de.

Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Sinne des Art. 77 DSGVO, insbesondere in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Zu Fragen/Beschwerden rund um den Bereich Telekommunikation kannst Du Deine Beschwerde an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Referat 24, Husarenstraße 30 in 53117 Bonn oder die Bundesnetzagentur Abteilung Z 21, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn richten. Für Fragen/Beschwerden zu übrigen Themen (Internetauftritt etc.) kannst Du die Anfrage an die Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit in Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44 in 40102 Düsseldorf richten.

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Kunden und Interessenten in NRW und allen
Bundesländern außer Hessen und Baden-
Württemberg:

Vodafone NRW GmbH

Stephan Wrona (Datenschutzbeauftragter)
Postfach 10 13 30
44713 Bochum
E-Mail: datenschutz@unitymedia.de

Kunden und Interessenten
in Hessen:

Vodafone Hessen GmbH & Co. KG

Stephan Wrona (Datenschutzbeauftragter)
Postfach 10 25 49
44725 Bochum
E-Mail: datenschutz@unitymedia.de

Kunden und Interessenten
in Baden-Württemberg:

Vodafone BW GmbH

Stephan Wrona (Datenschutzbeauftragter)
Postfach 90 01 31
75090 Pforzheim
E-Mail: datenschutz@unitymedia.de

Weiter zur Kasse

Ihr Webmail-Konto

Bitte wählen Sie Ihre Webmail-Adresse aus.

Getestet wurde das Kabelnetz von Unitymedia
(jetzt Vodafone) in NRW, Hessen, BW.