Ihr Webmail-Konto

Bitte wählen Sie Ihre Webmail-Adresse aus.

Aktuelles und Änderungen

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen über Neuigkeiten und Änderungen bei Unitymedia

  • 08.10.2019 Senderumstellungen bei Unitymedia

    Unitymedia nimmt in der Nacht vom 7. auf den 8. Oktober 2019 Änderungen an der Senderbelegung vor.
    Unitymedia-Kunden, welche die Sky-Pakete Sky Starter, Sky Entertainment, Sky Sport oder Sky Bundesliga gebucht haben, empfangen künftig automatisch und kostenlos zahlreiche Sender in verbesserter HD-Qualität.
    Mit der Senderumstellung empfangen Abonnenten der Pakete Sky Starter und Sky Entertainment die Sender „Disney Junior“, „Beate Uhse.TV“, „13th Street“, „SYFY“, „Universal TV“, „Fox“, „TNT Serie“, „NatGeo Wild“, „Sky 1“, „National Geographic“, „Discovery Channel“, „Sky Krimi“ und „Sky Atlantic“ in der hochauflösenden HD-Bildqualität anstatt in der SD-Variante. Alle übrigen Sender bleiben den Kunden wie gewohnt erhalten.  
    Neu im Programm des Sky Bundesliga Pakets sind die Sender „Sky Sport Bundesliga 5 HD“ sowie „Sky Sport Bundesliga 6“ HD. Kunden, die das Sky Sport Paket abonniert haben, empfangen künftig auch die Sender „Sky Sport 6 HD“ und „Sky Sport 7 HD“ in verbesserter Bildqualität.

    Wichtiger Hinweis:
    Abhängig von ihrem TV-Gerät und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet.
    Da verschiedene Sender ausgespeist und durch die HD Version ersetzt werden, kann es nötig sein, diese Sender neu in die Favoritenliste aufzunehmen und Aufnahmen neu zu programmieren.

    Links Soforthilfe:

    Anleitungen finden Sie hier.  

    Die neue Senderliste finden Sie hier.

  • 02.07.2019 Senderumstellungen bei Unitymedia

    Unitymedia nimmt in der Nacht vom 1. auf den 2. Juni 2019 Änderungen an der Senderbelegung vor. Die Änderungen betreffen Unitymedia-Kunden, die die TV-Pakete KIDS oder Allstars gebucht haben. Die Kanäle Disney XD sowie Disney Junior werden auf eine andere Frequenz im Kabelnetz verschoben, der Sendeplatz ändert sich dabei nicht. Zudem werden drei Sky-Punktkanäle eingespeist, welche zu einem späteren Zeitpunkt genutzt werden.

    Die Disney-Sender werden weiterhin auf den Sendeplätzen 490 (Disney Junior) und 491 (Disney XD) zu finden sein. Die neuen Sky-Punktkanäle befinden sich nach der Umstellung auf den Sendeplätzen 798 bis 800.

    Wichtiger Hinweis: Abhängig von ihrem TV-Gerät und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet.

    Links Soforthilfe:

    Anleitungen finden Sie hier

    Die neue Senderliste finden Sie hier

  • 03.06.2019 Kein Schweizer Fernsehen mehr im Grenzgebiet

    Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) stellt am 3. Juni 2019 die Verbreitung ihrer Programme über das terrestrische digitale Antennenfernsehen (DVB-T) ein. In der Folge können auch Kabelkunden von Unitymedia im Grenzgebiet die Schweizer Sender SF1 und SF2 nicht mehr schauen. Die SRG nennt auf ihrer Webseite u.a. wirtschaftliche Gründe für die Einstellung des DVB-T.

    Unitymedia empfängt bisher über seine grenznahen Hubs in Freiburg, Lörrach, Offenburg, Ravensburg, Singen und Villingen das DVB-T Signal der SRG und speist die Sender SF1 und SF 2 in die von diesen Hubs versorgten Teile seines Kabelnetzes ein (so genanntes „Overspill“-Gebiet – ein Begriff aus Zeiten, in denen ausländische TV-Signale per Antenne über Landesgrenzen hinaus empfangbar waren.)

    Mit der Abschaltung des DVB-T kann Unitymedia das Antennensignal nicht länger empfangen und einspeisen. Unitymedia hat nach einer Lösung gesucht, die Programme SF1 und SF2 weiter den Kabelkunden zur Verfügung stellen zu können. Die SRG darf jedoch nach eigenen Angaben aus lizenzrechtlichen Gründen Gesellschaften oder Personen, die außerhalb des Gebietes der Schweiz leben, keine Smartcard zur Entschlüsselung des Satellitensignals zur Verfügung stellen.

    Ab dem 3. Juni wird Unitymedia daher auf den Sendeplätzen von SF1 und SF2 ein Standbild senden. Das Unternehmen informiert seine Kunden in den grenznahen Gebieten via Newsletter und mittels Laufbändern im TV zur Prime-Time frühzeitig über die Änderung. Zudem wurde die lokale Presse über die Änderung in Kenntnis gesetzt.

  • 28.05.2019 Senderumstellungen: Sendererweiterung bringt neuen Lifestyle-Sender in NRW, Hessen und Baden-Württemberg

    - Unitymedia nimmt am 28. Mai 2019 Änderungen an der Senderbelegung in NRW, Hessen und Baden-Württemberg vor.
    - Alle Kunden mit einem Kabelanschluss von Unitymedia empfangen fortan den in Deutschland neuen Free-TV Sender „Home & Garden TV“ in SD.
    - Des Weiteren werden die nicht mehr verfügbaren Sender XITE, Travel Channel sowie JSTV Radio Japan werden ausgespeist.

    Wichtiger Hinweis:
    Abhängig von ihrem TV-Gerät und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet.

    Links Soforthilfe:
    - Informationen zur Umstellung
    - Anleitungen finden Sie hier

  • 10.05.2019 Die Eishockey-WM mit Unitymedia kostenlos in HD erleben

    Allen TV-Kunden schenkt Unitymedia für den Zeitraum vom 10. Mai bis zum 26. Mai einen kostenlosen Zugang zum HD-Sender von Sport1 (auf Sendeplatz 240). Damit können Unitymedia TV-Kunden mit Unitymedia Kabelanschluss die Eishockey WM in HD verfolgen. Der Sendeplatz kann je nach TV-Hardware variieren. Nach Ablauf des angegebenen Zeitraums wird der kostenlose Zugang wieder verschlüsselt.

  • 22.01.2019 Sendererweiterung bringt zusätzliches HD-Erlebnis in NRW, Hessen und Baden-Württemberg

    Unitymedia nimmt am 22. Januar 2019 Änderungen an der Senderbelegung in NRW, Hessen und Baden-Württemberg vor.

    Zwei neue HD-Sender der ARD – Radio Bremen TV HD und ARD-alpha HD – erweitern die HD-Vielfalt für TV-Kunden von Unitymedia. Damit ist das vollständige TV- und Radio-Programm der ARD künftig flächendeckend im Verbreitungsgebiet von Unitymedia verfügbar.

    Des Weiteren können TV-Kunden von Unitymedia den Wirtschaftssender CNBC zusätzlich in Baden-Württemberg empfangen.

    Nicht mehr nutzbar sind künftig die Radioprogramme des Deutschlandfunks, welche mit der Senderumstellung ausgespeist werden.

    Wichtiger Hinweis:
    Abhängig von ihrem TV-Gerät und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet.

    Links zur Soforthilfe:
    Informationen zur Senderumstellung

    Anleitungen

  • 16.10.2018 Changeday: Kleinere Änderungen im Unitymedia Netz in NRW, Hessen und Baden-Württemberg

    Unitymedia nimmt am 16. Oktober 2018 kleinere Änderungen im TV-Angebot in NRW, Hessen und Baden-Württemberg vor. Künftig ist der Sender NRWision in HD verfügbar; die SD Version wird eingestellt.

    Kunden, die den Sender NRWision SD bisher mit einem HD-Receiver bzw. einem Fernsehgerät mit DVB- C-Tuner empfangen haben, wechseln einfach zum neuen Angebot. Kunden mit einem SD-Receiver benötigen einen HD-Receiver bzw. ein Fernsehgerät mit DVB-C Tuner, um den Sender weiter zu nutzen.

    Der Stadtkanal Dreieich TV stellt den Sendebetrieb ein. Kunden, die das Programm bisher sehen konnten, empfangen künftig stattdessen das Regionalprogramm Offener Kanal Offenbach.

    Wichtiger Hinweis:

    Abhängig von Ihrem TV-Gerät und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet.

    Links Soforthilfe:

    Informationen zur Umstellung

    Anleitungen finden Sie hier

  • 17.07.2018 Change Day: Unitymedia jetzt mit komplettem digitalen Angebot des ZDF

    Unitymedia erweitert beim Changeday am 17. Juli 2018 in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg das Senderangebot im Kabelnetz.

    Ab dem 17. Juli stehen das komplette Angebot des ZDF sowie regional in Baden-Württemberg ein weiterer TV-Sender zur Verfügung. Unitymedia Kunden genießen bereits insgesamt 30 frei empfangbare HD-Sender im Basisangebot ihres Kabelanschlusses.

    Nun können sie sich außerdem auf ZDFinfo HD und regional auf den TV-Sender RTF 1 freuen.

    ZDFinfo HD liefert seinen Zuschauern einen vielseitigen Einblick in das Weltgeschehen. Spannende Dokus, aktuelle Reportagen und unterhaltsame Magazine stehen hier im Vordergrund. Bewährte Formate aus den Bereichen Information, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft werden ergänzt durch neue, interessante Sendeformate.

    Weiterhin erhalten zwei Sender am 17. Juli eine neue Frequenzbelegung im Kabelnetz von Unitymedia: RTL Crime und RTL Passion.

    Deren Senderplatz ändert sich hierdurch allerdings nicht.

    Wichtiger Hinweis:

    Abhängig von ihrem TV-Gerät und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet. Unter Umständen kann es nötig sein verschobene Sender neu in die Favoritenliste aufzunehmen.

    Links Soforthilfe:

    Informationen zur Umstellung

  • 09.05.2018 Liberty Global vereinbart mit Vodafone Kauf von Unitymedia

    Wir möchten Sie darüber informieren, dass unsere Muttergesellschaft Liberty Global, mit der Vodafone-Gruppe einen Verkauf von Unitymedia an Vodafone vereinbart hat. Vorbehaltlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden entsteht damit ein führendes innovatives Unternehmen für Kommunikation und Entertainment in Deutschland.

    Möglicherweise ergeben sich für Sie ein paar Fragen. Diese wollen wir gerne für Sie beantworten.

    Was bedeutet der Verkauf von Unitymedia an Vodafone für bestehende Kunden?
    Das Vertragsverhältnis bleibt weiterhin bestehen. So wie heute unsere Unitymedia Produkte und Services genutzt werden, werden diese auch in den kommenden Monaten zur Verfügung stehen. Warum? Die beiden Unternehmen haben zwar eine Vereinbarung über den Verkauf geschlossen, dieser Vertrag muss aber erst noch von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden. Erst wenn diese Genehmigung erteilt wurde, können die Unternehmen den nächsten Schritt gehen und mit der Bildung eines neuen, kombinierten Unternehmens beginnen. Dieser Prozess nimmt Zeit in Anspruch - wie lange können wir aktuell noch nicht vorhersehen.

    Werden sich die Produkte und Services auf Grund des Verkaufs verändern?
    In absehbarer Zukunft gibt es diesbezüglich keine Veränderungen. Unitymedia wird bis auf weiteres eigenständig Produkte und Services anbieten.

    Wir halten Sie über die Entwicklungen auf dem Laufenden. Wir sind der Überzeugung, dass wir durch die Bündelung der Kräfte beider Unternehmen die besten Produkte und Services für Kommunikation und Entertainment anbieten können und Sie als Kunden weiterhin in den Mittelpunkt stellen.

  • 24.04.2018 Change Day: Unitymedia jetzt mit komplettem Angebot der ARD sowie weiteren neuen Sendern im Programm

    Unitymedia erweitert beim Changeday am 24. April 2018 in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg das Senderangebot im Kabelnetz und geht erneut in die HD-Offensive.

    Nach der Einigung Unitymedias mit der ARD und ihren neun Landesrundfunkanstalten am 27. März 2018 erhalten Unitymedia Kunden ab dem 24. April das komplette Angebot der ARD Landesrundfunkanstalten sowie einen weiteren HD-Sender und einen Radiosender. Unitymedia Kunden genießen bereits insgesamt 29 frei empfangbare HD-Sender im Basisangebot ihres Kabelanschlusses.

    Nun können sie sich außerdem auf HSE24 EXTRA HD und den neuen Radiosender Radio 21 freuen. HSE24 EXTRA HD zeigt Shopping rund um die Themen Mode, Schmuck und Heimtextilien und auf Radio 21 hören Unitymedia Kunden Rock ‘n‘ Pop in bester digitaler Qualität.

    Wichtiger Hinweis:

    Abhängig von ihrem TV-Gerät und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet.

    Links Soforthilfe:

    Informationen zur Umstellung

    Anleitungen finden Sie hier

  • 30.01.2018 Unitymedia schaltet zu den Olympischen Winterspielen kostenlos Sportsender frei

    Unitymedia erweitert beim Change Day am 30. Januar in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg das Senderangebot im Kabelnetz. In Kooperation mit Eurosport bietet Unitymedia seinen Kunden kostenfreien Zugang zu den Pop-Up Channels Eurosport 3 HD, Eurosport 4 HD und Eurosport 5 HD für die Zeit der Olympischen Winterspiele im Februar. Damit können Zuschauer die Spiele in PyeongChang in bester HD-Auflösung genießen. Außerdem werden die drei weiteren Sport-Optionskanäle Eurosport 360° HD 1, Eurosport 360° HD 2 und Eurosport 360° HD 3, welche bisher exklusiv für Sky-Kunden verfügbar waren, freigeschaltet. Ab dem Change Day sind diese auch für Kabelkunden mit HD-Option verfügbar und übertragen große Sportereignisse zukünftig live. Nicht nur Sportsfreunde, auch Liebhaber klassischer Programme können sich freuen: Mit Anixe HD gehört ab dem 30.01.2018 ein neuer Sender mit breitgefächertem Unterhaltungsprogramm in hochauflösender Bildqualität zum Portfolio von Unitymedia. Neu hinzu kommen außerdem der HOPE CHANNEL und der Lokalsender Studio 47 in Teilen von NRW. Wichtiger Hinweis: Abhängig von ihrem TV-Gerät und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet. Sky-Kunden müssen ggf. ihre Favoritenlisten und programmierte Aufnahmen anpassen. Links Soforthilfe: Informationen zur Umstellung Anleitungen finden Sie hier

  • 16.11.2017 Neue Sender bei Unitymedia

    Ab dem 28. November bietet Ihnen Unitymedia mehr Unterhaltung mit den Sendern MTV, NHK WORLD TV, Juwelo TV HD und eoTV. Diese sind im gesamten Verbreitungsgebiet von Unitymedia frei im Kabelanschluss zu empfangen. Weiterhin werden die Sender NAT GEO WILD HD, E!Entertainment HD, Sportdigital HD und MOTORVISION.TV HD als Bestandteil des Pay-TV-Paketes DigitalTV ALLSTARS HD verfügbar sein.

    Wichtiger Hinweis:
    Die neuen Sender werden auf bisher nicht belegte Sendeplätze eingespeist. Vorhandene Programme bleiben, ebenso wie Favoritenlisten und gespeicherte Aufnahmen, davon unberührt. Die zusätzlichen digitalen Sender werden von Unitymedia Endgeräten automatisch aktualisiert und gespeichert. Bei anderen Empfangsgeräten empfiehlt Unitymedia den Sendersuchlauf, um neue Programme zu erhalten.

    Informationen zur Umstellung
    Anleitungen finden Sie hier

     

  • 29.08.2017 Changedays: Unitymedia sortiert TV-Sendeplätze im Kabel neu und schaltet neue HD- und SD-Programme auf

    Unitymedia führt an folgenden Tagen Umstellungen im digitalen Kabelnetz durch: am 29.08. in NRW und am 12.09.2017 in Hessen und Baden-Württemberg. Im Zuge der Umstellung wird auch das Senderangebot erweitert. Health.tv, Welt der Wunder TV, God.tv und QVC Beauty & Style HD werden neu ins Kabelnetz eingespeist. NDR HD und BR HD sind künftig im gesamten Verbreitungsgebiet zu empfangen. Außerdem werden die Fernseh- und Radioprogramme neu sortiert. Mehr als 95 Prozent aller Programme erhalten bei der bislang größten Sender-Neuordnung bei Unitymedia eine neue Sendernummer (LCN). Mit den Sendernummern wird auch die Belegung im Frequenzspektrum geändert. So wandern digitale TV-Programme auf niedrigere Frequenzbereiche, wo zuvor analoge Fernsehprogramme angesiedelt waren. Auf diese Weise wird die Qualität des Fernsehsignals optimiert. Zudem wird so wenige Wochen nach Abschaltung aller analogen TV-Sender im Netz Platz geschaffen für weitere HD-Inhalte und neue Breitbanddienste.

    Wichtiger Hinweis:
    Abhängig von ihrem TV-Geräte und Receiver werden Sie die Umstellung unterschiedlich erleben. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Je nachdem, ob ein Gerät die Unitymedia Sendernummern (LCN) erkennt oder nicht, werden die Sender anschließend in der neuen Logik aufgelistet. Individuelle Favoritenlisten müssen in jedem Fall neu angelegt werden.

    Informationen zur Umstellung
    Anleitungen finden Sie hier

  • 13.04.2017 Unitymedia erweitert das TV-Angebot!

    Ab dem 25. April 2017 können unsere Kunden im Paket DigitalTV TÜRKISCH den Sender ATV Avrupa empfangen. Eine weitere Neuerung greift bereits zum 21. April: Der Sender Euronews hat sein Verbreitungskonzept geändert und wird im Kabelnetz von Unitymedia ab diesem Zeitpunkt ausschließlich in deutscher Sprache verbreitet. Der regional Sender Campus TV HD wird im Netz von Unitymedia in Baden-Württemberg künftig nicht mehr übertragen.

    Wichtiger Hinweis:
    Durch die Umstellung muss in der Regel kein Werksreset des Empfangsgerätes durchgeführt werden. Bei einigen TV-Geräten und Receivern ist ein Sendersuchlauf oder in seltenen Fällen auch ein Werksreset erforderlich. Sofern die Empfangsgeräte diese Änderungen nicht automatisch aktualisieren, wird ein manueller Sendersuchlauf und ggf. eine Anpassung der Favoritenliste notwendig werden.

    Informationen zur Umstellung
    Anleitungen finden Sie hier

  • 31.03.2017 Das neue Kundencenter ist da: Jetzt online entdecken

    Wir haben unser Online-Kundencenter für Sie optimiert.
    Mit dem neuen Kundencenter verwalten Sie Ihre Produkte, Daten und Services ganz bequem und übersichtlich.

    Folgende Funktionen bietet Ihnen das neue Kundencenter:

    - Rechnungen einsehen und downloaden
    - Verbrauchsabhängige Kosten aktuell und auf einen Blick
    - Übersicht über Ihre gebuchten Produkte und Leistungen
    - Hinzubuchen von Optionen möglich
    - Übersicht über aktuelle Aufträge und Sendungsverfolgung
    - Informationen zu Installation und Aktivierung
    - Persönliche Mitteilungen und Kontaktverlauf
    - Verwalten von Zahlungseinstellungen und persönlichen Daten

    Weitere Infos
    Jetzt anmelden

  • 09.02.2017 Unitymedia erweitert das regionale TV-Angebot für mehr Unterhaltung und Informationen im TV!

    Ab dem 21. Februar 2017 können die Sender BR HD, MDR HD und NDR HD regional bei Unitymedia im Kabelanschluss empfangen werden.

    Weiterhin können Unitymedia Kunden in Baden-Württemberg die Regionalsender L-TV HD und Regio TV HD empfangen.


    Wichtiger Hinweis:
    Durch die Umstellung muss in der Regel kein Werksreset des Empfangsgerätes durchgeführt werden. Bei einigen TV-Geräten und Receivern ist ein Sendersuchlauf oder in seltenen Fällen auch ein Werksreset erforderlich.


    Bei den Sendern WDR HD, HR HD und SWR HD wird es Verschiebungen im Kanalraster von Unitymedia geben. Sofern die Empfangsgeräte diese Änderungen nicht automatisch aktualisieren, wird ein manueller Sendersuchlauf und ggf. eine Anpassung der Favoritenliste notwendig werden.

    Im Rahmen dieser Änderungen verschieben sich die Sendeplätze der Sender Disney XD GB und Disney Junior GB. Alle Unitymedia-Kunden mit dem Paket „Mein TV Englisch“ werden gebeten, die englische Tonspur auf den neuen Sendeplätzen manuell auszuwählen.
     

    Links Soforthilfe:

    Informationen zur Umstellung
    Anleitungen finden Sie hier

  • 24.11.2016 Unitymedia erweitert das Fernsehprogramm für mehr Unterhaltung und Informationen im TV!

    Ab dem 1. Dezember können die Sender Sky Sport News SD & HD frei im Kabelanschluss empfangen werden. Sky Cinema Family SD & HD sind im Sky Filmpaket enthalten. Unitymedia-Kunden mit der HD Option empfangen Eurosport1 HD ebenfalls ab 1. Dezember. Weiterhin wird der Radiosender 80s80s frei im Kabelanschluss verfügbar sein.

    Wichtiger Hinweis: Durch die Umstellung muss in der Regel kein Werksreset durchgeführt werden. Bei einigen TV-Geräten und Receivern ist häufig ein Sendersuchlauf oder in seltenen Fällen auch ein Werksreset erforderlich.

    Links Soforthilfe:
    Informationen zur Umstellung
    Anleitungen finden Sie hier

  • 18.10.2016 Das Kundencenter gibt es jetzt als App!

    Mit der Unitymedia Kundencenter App können Sie vieles rund um Ihre Produkte und Services bequem mit dem Smartphone erledigen. Sie behalten jederzeit Ihre Kosten im Blick. Die aktuelle Rechnung wird Ihnen angezeigt, sobald sie verfügbar ist. Sie können Ihre Rechnungen der letzten 12 Monate ansehen und downloaden. Ihre persönlichen Daten können sie jederzeit einsehen und bearbeiten. Die Kundencenter App gibt es für IOS und Android Betriebssysteme. 

    Mehr Infos

  • 14.10.2016 Neue Sender bei Unitymedia!

    Ab dem 25. Oktober können die Sender WDR HD, HR HD und SWR HD im gesamten Verbreitungsgebiet von Unitymedia frei im Kabelanschluss empfangen werden. Weiterhin werden die neuen Sender Sky 1 und Sky 1 HD in den jeweiligen Premium-Paketen im Unitymedia-Netz verfügbar sein. Sky 1 ersetzt dabei den Sender Motorvision TV und Sky 1 HD den Sender Eurosport HD.

    Wichtiger Hinweis:
    Durch die Umstellung muss in der Regel kein Werksreset durchgeführt werden. Bei einigen TV-Geräten und Receivern ist häufig ein Sendersuchlauf oder in seltenen Fällen auch ein Werks-Reset erforderlich.

    Informationen zur Umstellung

  • 15.09.2016 Neue Sender im September!

    Nach dem jüngsten Senderausbau im Juni dieses Jahres schaltet Unitymedia am 20. September 2016 erneut digitale Sender auf – unter anderem mit dabei kabel eins Doku und N24 Doku. Weiterhin werden TGRT EU durch den Sender CNN Türk und Alem FM durch den Sender Slow Türk ersetzt. Die Sender RTLplus, TOGGO plus und HD Campus TV (regional verfügbar) erhalten einen neuen Senderplatz.

    Wichtiger Hinweis:
    Durch die Umstellung muss in der Regel kein Werksreset durchgeführt werden. Bei einigen TV-Geräten und Receivern ist häufig ein Sendersuchlauf oder in seltenen Fällen auch ein Werks-Reset erforderlich.

    Informationen zur Umstellung
    Anleitungen finden Sie hier

  • 24.06.2016 Schutzmaßnahmen gegen Telefonmissbrauch bei AVM FRITZ!Boxen

    Die Sicherheit unserer Kunden ist uns äußerst wichtig.

    In den letzten Tagen verzeichnen deutsche Internet-Anbieter und auch Unitymedia vermehrt Angriffe auf FRITZ!Boxen der Baureihen 6360 und 6490. Dabei versuchen Dritte über den Fernzugriff der FRITZ!Box Telefonverbindungen ins Ausland oder zu Mehrwertdiensten herzustellen.

    Potentiell betroffen sind Kunden, die auf ihrer FRITZ!Box den Internet-Fernzugang in Kombination mit einem unsicheren Kennwort eingerichtet haben, sowie Kunden, auf deren FRITZ!Box ein IP-Telefon eingerichtet ist, das über das Internet erreichbar ist.

    Unitymedia hat bereits Maßnahmen zum Schutz seiner Kunden eingeleitet: Unitymedia informiert potentiell bedrohte Kunden und unterstützt sie bei der Bereinigung ihrer FRITZ!Boxen. Auffällige Telefon-Gassen (Vorwahlbereiche) wurden netzweit gesperrt. Außerdem achtet Unitymedia auf ungewöhnliche Telefonie-Aufkommen, um bei Bedarf Schutzsperren für einzelne Endkunden-Anschlüsse einzurichten.

    Kunden können sich in drei einfachen Schritten aktiv schützen, indem sie

    - auf ihrer FRITZ!Box neue sichere Kennwörter vergeben ändern

    - den Fernzugriff auf die FRITZ!Box über das Internet deaktivieren und

    - die FRITZBox-Einstellungen auf unbekannte Endgeräte (IP-Telefone) absuchen und diese löschen.

    Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die genannten Sicherungsmaßnahmen stellen wir hier als PDF-Dokument zum Donwload bereit:

    Anleitung herunterladen

     

  • 23.05.2016 Die Unitymedia Community ist online!

    Sie suchen Hilfe außerhalb der Servicezeiten und möchten auf Erfahrungen anderer Nutzer zurückgreifen? Dann finden Sie Unterstützung in der neuen Unitymedia Community, die wir Ende April gelauncht haben.

    Hier helfen Kunden sich gegenseitig und das rund um die Uhr. Unter unseren Kunden befinden sich viele Experten, die über ein hohes Maß an Wissen über Unitymedia und unsere Produkte verfügen. Als sogenannte Community Guides sind sie Ihre ersten Ansprechpartner und stehen Ihnen bei der Lösung eines Problems zur Seite.

    Natürlich ist auch das Serviceteam von Unitymedia in der Community aktiv. Unsere Mitarbeiter antworten nicht nur auf Ihre Fragen, sondern kennzeichnen auch richtige Antworten, sodass die Problemlösung auf einen Blick ersichtlich ist.
    Außerdem haben wir viele FAQs in die Community integriert, die eine noch schnellere Hilfe gewährleisten.

    Registrieren Sie sich jetzt und werden Teil unserer Community.

     

Hier arbeiten wir für Sie Störungen und Wartungsarbeiten im Unitymedia Netz

Wir sind für Sie da!

Störung

Hier arbeiten wir für Sie: Störungen und Wartungsarbeiten im Unitymedia Netz


Zur Störungshilfe

Router, Smartphone & Co

Hilfe und Tipps rund um Router, Smartphone & Co


Handy- und Router-Hilfe

Hilfe & Service

Informationen zu weiteren Service Themen
 



Zur Übersicht

Unsere Pressemitteilungen

Im Unitymedia Newsroom erhalten Sie Pressemitteilungen und Neuigkeiten rund um unseren Konzern. Bildmaterial, Status-Meldungen aus unseren Social-Media-Kanälen und aktuelle Informationen zu vielfältigen Themen runden das Angebot inhaltlich ab.

 
 
Zum Newsroom

Weiter zur Kasse

Ihr Webmail-Konto

Bitte wählen Sie Ihre Webmail-Adresse aus.