Magazin

Firmen müssen digitaler werden

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) stellt in seinem Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016 fest: Bei der Digitalisierung in Deutschland ist noch viel Luft nach oben.

Unternehmen sollten die Chancen der Digitalisierung besser nutzen, empfiehlt das BMWi.

Unternehmen sollten die Chancen der Digitalisierung besser nutzen, empfiehlt das BMWi.

Gerade der Mittelstand hat Nachholbedarf. So hält eine nicht unerhebliche Minderheit nach wie vor digitale Innovationen für nicht relevant. Dennoch prognostiziert der Report, dass deutsche Unternehmen bis 2021 digitaler werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: So gaben 88 Prozent der als hoch digitalisiert eingestuften Firmen an, dass sie 60 Prozent ihres Umsatzes digital generieren. Vor allem stellen die Befragten die leichtere Zusammenarbeit mit externen Partnern als Vorteil heraus.

Digitalisierung gelingt nur mit schnellem Internet
Aber auch interne Prozesse würden vereinfacht. 71 Prozent der Befragten sind sich zudem sicher, dass Innovationsfähigkeit durch die Digitalisierung gefördert werden könne. Als größtes Hindernis für die Digitalisierung wird Versorgung mit Breitbandanschlüssen benannt. Schnelles Internet ist entscheidend, um Prozesse zu digitalisieren. Somit wird die Forderung an die Politik herangetragen, den Breitbandausbau zu beschleunigen.

Den Monitoring-Report Wirtschaft DIGITAL 2016 finden Sie hier.


© Getty Images