Magazin

Investitionen bringen große Vorteile

2,2 Milliarden Euro hat Unitymedia seit 2013 bis zum ersten Quartal 2017 in sein glasfaserbasiertes Kabelnetz investiert.

Laut einer just veröffentlichten unabhängigen Studie von Oxera Consulting bedeute das einen gesellschaftlichen Nutzen, der sich auf 1,6 Milliarden Euro beziffere. So bieten die Investitionen neben Geschwindigkeitsvorteilen auch Produktivitätszuwächse. Schließlich können Kleinunternehmer, Selbstständige und Heimarbeiter dank besserer Netzanbindung mehr und effizienter produzieren.

Glasfaser sorgt für eine schnelle digitale Zukunft.

Glasfaser sorgt für eine schnelle digitale Zukunft.

Gut für die Wirtschaft
Außerdem geht der Bericht davon aus, dass die Investitionen wirtschaftliche Transaktionen in Höhe von 3,9 Milliarden Euro bewirkt haben. In der Studie wurden die Gesamtinvestitionen des weltgrößten internationalen Kabelnetzbetreibers und Unitymedia Mutterkonzerns Liberty Global untersucht, dessen Investitionsvolumen bei insgesamt 14,5 Milliarden Euro liege.


Studie: Liberty Global’s Investment in Europe


Bildrechte © Unitymedia