Magazin

Unitymedia baut WifiSpots aus

1,5 Millionen WifiSpots plant Unitymedia bis Ende des Jahres in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg auszubauen. Für Datensicherheit ist gesorgt.

Mit dem Ausbau der 1,5 Millionen WifiSpots ermöglicht Unitymedia seinen Kunden auch unterwegs eine schnelle Internetnutzung via Smartphone oder Tablet, ohne dass sie das Datenkontingent des Mobilfunkvertrags nutzen müssen. Überschattet wurde die Ankündigung, die Spots für die Wifi-Nutzung auszuweiten, durch eine Abmahnung seitens der Verbraucherzentrale NRW. Daraufhin überabeitete Unitymedia die Besonderen Geschäftsbedingungen. Die Datensicherheit aller Kunden bleibt gewährleistet: Das zusätzliche WLAN-Signal auf dem Router ist sicher vom privaten Netzwerk des Kunden getrennt.