Magazin

Ein Besuch im ersten Unitymedia-eigenen Laden

Das Entertainment-Angebot von Unitymedia hautnah erleben inklusive kompetenter Beratung? Das geht im Laden von Torben Jordan in Kölns Fußgängerzone.

Als erster Laden, der zu Unitymedia gehört, bieten wir die gesamte Service-Palette. Neben dem TV-Angebot können Kunden auch hautnah erleben, was es heißt, mit bis zu 400 Mbit/s zu surfen. Außerdem sind wir das erste Geschäft, in dem Kunden Mobilfunkverträge bei Unitymedia abschließen und dazu Handys und Smartphones direkt erwerben können.

Jeder kann hier erfahren, was das große Unitymedia-Angebot an HD-Sendern und Horizon, unsere Plattform für nonlineares Fernsehen, leisten.

Der Besuch im Laden ist ein Erlebnis, weil Kunden beim Betreten direkt auf unser Kino zulaufen – eine Wand aus sechs 60-Zoll-Bildschirmen. Jeder kann hier erfahren, was das große Unitymedia-Angebot an HD-Sendern und Horizon, unsere Plattform für nonlineares Fernsehen, leisten. Das Ladenkonzept wirkt durch die Einrichtung fast wie eine Wohnung, alle Möbel wurden extra angefertigt. Beraten wird der Kunde gerne mit Kaffee oder einem Softdrink in unserer gemütlichen Explain-Zone.

Für Geschäftskunden sind wir gerne erste Anlaufstelle. Der Kunde kann mit uns seine Wünsche besprechen – wir stellen dann den Kontakt zu seinem persönlichen Kundenberater her. 

Kundenzufriedenheit hängt vor allem vom Service ab.

Was guten Kundenservice ausmacht, weiß ich, weil ich seit 12 Jahren in der Telekommunikationsbranche arbeite. Kundenzufriedenheit hängt vor allem vom Service ab. Hier müssen wir die Erwartungen übertreffen. Mit meinem 4-köpfigen Team versuche ich, die Kunden immer wieder positiv zu überraschen.