Magazin

Total vernetzt

Vernetzte Mehrfamilienhäuser liegen im Trend – denn sie sparen Vermietern und Verwaltern viel Arbeit. Doch was genau sind die Vorteile von Hauskonnektivität und wie funktioniert die Vernetzung? Eine Übersicht.

Was Sie brauchen, um Ihr Haus zu vernetzen.

Was Sie brauchen, um Ihr Haus zu vernetzen.

Sie möchten Ihr Haus vernetzen und in der Zukunft ankommen? Kein Problem! Dafür brauchen Sie eine stabile Internetverbindung in Ihrem Keller. Und die erreichen Sie so: Ein leistungsstarkes Modem (1) verbindet die Multimediadose (2) mit dem COAX-Glasfasernetz (3) von Unitymedia. Wenn Sie nun beispielsweise die Fernablese nutzen und den Füllstand des Öltanks wissen möchten, liest ein sogenanntes Gateway (4) den Füllstand der Tanks ab und schickt ihn über die Internetverbindung an Sie als Vermieter oder Verwalter. Auch das UnitymediaBoard (5) können Sie nun darüber anschließen.


Bildrechte © Unitymedia